Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Herzlich willkommen auf meiner Website.

Als Ihr Abgeordneter möchte ich Sie aktuell und regelmäßig über meine Arbeit im Abgeordnetenhaus von Berlin und über meine ehrenamtlichen Tätigkeiten informieren. Dass ich ein offenes Ohr – insbesondere für die Menschen in meinem Wahlkreis habe – ist die Basis meiner täglichen Arbeit.

Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne in meinen Bürgersprechstunden und bei jeder sich bietenden Gelegenheit zur Verfügung.

Herzlichst, Ihr Andreas Statzkowski


18.01.2021 | nane

"Wilde" Insterburgallee


Seit 1,5 Jahren hat sich das Grünflächenamt nicht mehr um die Insterburgallee gekümmert - Grüner Bezirksstadtrat benötigt 130 Tage für eine Antwort


Artikelbild
Das Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion
13.01.2021

Jahnstadion wird Verschiebebahnhof von Rot-Rot-Grün

SPD sagt erst JA, dann NEIN – jetzt JEIN

Als Ex-Staatssekretär für Sport tut mir die Entscheidung das Projekt auf die lange Bank zu schieben, in der Seele weh. So viele sportbegeisterte Menschen, viele Behinderte und nicht behinderte Sportler haben große Hoffnungen gehabt, dass sich in kurzer Zeit ein Traum erfüllt – eine Inklusions-Sportarena zum Vorzeigen in Berlin. Dies Hinauszögern ist für die Sportler ein Desaster. Für mindestens zwei Jahre ist nur noch die Rasenfläche des Jahnstadions nutzbar – für Schulsport und Trainingsbetrieb. Umziehen muss dann wohl im Freien erfolgen – oder? Das Jahr 2021 fängt für die betroffenen Sportler bestens an.


19.12.2020 | Andreas Statzkowski MdA

Weihnachtsbrief

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

diese Zeilen des Jahres 2020 möchte ich unter das Motto „Zeit der Hoffnung“ stellen. Dass viele das vergangene Jahr schnell vergessen möchten, kann wohl jeder nachvollziehen. Ich möchte Ihnen dennoch Mut machen. Mir geht es jetzt um das Gute, das wir auch in diesem so katastrophalen Jahr erleben konnten.


Was halten Sie von einem "Best of" der bisherigen Reisevorträge als Veranstaltung?
Unbedingt, gerade in Corona-Zeiten ein absolutes Muss!
Nein, lieber neue Bilder zeigen
Mir reichen die Dokus auf Arte