Neuigkeiten

Artikelbild
23.09.2020 | nane

Fröhliches Wiedersehen mit Freunden

Beste Stimmung beim Herbstempfang im Bürgerbüro

Das erste Treffen seit Monaten war ein großartiges Wiedersehen. Seit März war das Bürgerbüro Andreas Statzkowski wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Beim diesjährigen Herbstempfang konnten sich dann viele endlich live wiedersehen. Und das wurde auch gefeiert – mit Abstand und Disziplin, aber dennoch mit jeder Menge Spaß und guter Laune.


18.09.2020 | Andreas Statzkowski MdA

Einladung

„Keine grüne Oase mehr an der Autobahnbrücke?“

Das Kleingartenareal an der Rudolf-Wissell-Brücke steht vor großen Veränderungen, nicht nur wegen des geplanten Brückenneubaus.

Da der Senat sich bisher nur wenig auskunftsbereit gezeigt hat, haben die Kleingärtner berechtigterweise Angst, dass ihr Idyll an der Spree auf immer verloren geht.


Artikelbild
17.09.2020 | apo

Bürgerdialog

Nah dran - CDU-Fraktion im Kiez

Auf Einladung von Klaus-Dieter Gröhler findet am Montag, den 21.09.2020 der nächste Bürgerdialog der CDU-Fraktion zusammen mit Burkard Dregger und Andreas Statzkowski statt.

Seien Sie dabe und berichten Sie aus erster Hand, welche Themen Ihnen am Herzen liegen!


14.09.2020 | Nils

Grüner Baustadtrat gegen das Hochbeet in der Fredericiastraße?

Neues vom Bauzaun

Im Mai 2016 wurde aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht ein Bauzaun um diesen Teil des Hochbeetes aufgestellt, da die Mauer ganz offensichtlich marode ist.

Da die Bitten der Anwohner nach einer zügigen Sanierung beim damals zuständigen SPD-Baustadtrat und aktuell zuständigen Grünen-Baustadtrat auf taube Ohren stießen, hat der Bezirksverordnete Ariturel Hack (CDU) im September 2019 einen Antrag dazu in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht.


Artikelbild
11.09.2020 | apo // Nils

Verstärkung für das Bürgerbüro

Seit dem 31.08.2020 unterstützt uns Nils Döbbelin im Rahmen eines Praktikums, um Einblicke in die Arbeit des Westender Abgeordneten Andreas Statzkowski zu bekommen. 

Im Folgenden stellt er sich kurz vor:


17.08.2020 | Andreas Statzkowski MdA

Wahlen 2021: ein Starkes Team für Westend

Die CDU-Westend hat seine Kandidaten für die Wahlen im kommenden Jahr aufgestellt. Nach 15 erfolgreichen Jahren als direktgewählter Westender Abgeordneter hat Andreas Statzkowski erklärt, 2021 nicht nochmal für den Wahlkreis Westend antreten zu wollen. Als Nachfolger hat er seinen Büroleiter und engen Vertrauten Ariturel Hack vorgeschlagen. Dieser Empfehlung ist der Ortsvorstand am vergangenen Mittwoch gefolgt.


Artikelbild
16.08.2020 | nane

„Bürgerinitiative Grüne Westendallee“ gegründet

Bewohnerinnen und Bewohner der Westendallee nahe dem Olympiastadion sind entsetzt. Unmittelbar an ihre Häuser sollen fünf Gebäude mit rund 250 Ein-Personen-Appartements für Studenten gebaut werden. Durch die Baumaßnahme würden zahlreiche Mietergärten entfallen, die bereits vorhandenen Wohnungen verschattet werden, die Privatsphäre der jetzigen Anwohner bedroht sein und die Parkplatzsituation würde sich verschärfen. Aber das ist noch nicht alles. Deshalb wurde nun die „Bürgerinitiative Grüne Westendalle“ gegründet.


09.07.2020 | nane

Petition für Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark gestartet

Dabei geht es um den Neubau des Stadions und des gesamten Sportparks. Die Forderung ist klar: Der Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg soll endlich zu einer inklusiven-Sportanlage werden – also nutzbar für Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung. So die Forderungen verschiedener Verbände und Sportvereine. Gleichzeitig starteten sie eine Online-Petition, von der Andreas Statzkowski begeistert ist. Er hofft, dass viele Menschen dies Anliegen unterstützen wollen und die Petition unterzeichnen. Unter

https://www.change.org/p/andreas-geisel-inklusionssportpark-für-berlin-ein-sportpark-für-alle

können Sie ebenfalls mitmachen und damit auch helfen.


Artikelbild
29.06.2020 | Anca Specht

Ich flieg auf Tegel

ein Gastbeitrag von Anca Specht

Der Flughafen beliebt offen, zum Glück. Zumindest zunächst. Der Plan des Senates und der Flughafengesellschaft, den letzten Flughafen im Westen der Stadt vorzeitig sang- und klanglos zu schließen, ist gescheitert. Tegel ist eine wichtige Anlaufstelle für Reisende, eine Entlastung für den Flughafen Schönefeld und wäre vermutlich auch ein dringend benötigter Helfer des neuen BER, bei dem man jetzt schon befürchten muss, dass das Fluggastaufkommen nicht bewältigt werden kann.

Was für Tegel spricht? Neben der Geschichte und der Wirtschaftlichkeit vor allem die Erreichbarkeit. Dazu eine kleine private Anekdote:


23.06.2020 | Alexander Pönack

Einladung zur Facebook-Veranstaltung

Auch in Cororna-Zeiten bin ich für Sie da. Ich lade Sie herzlich zur meiner Facebook-Veranstaltung ein. Das Thema lautet:


Nächste Seite

IST WESTEND DER SCHÖNSTE ORTSTEIL BERLINS?
Auf jeden Fall
Joa, ist ganz schick
Es gibt schönere